Mobilegeddon verhindern

Dynatrace empfiehlt Mobile Performance Strategien und Mobile Test

Heute ist D-Day oder Mobilegeddon für mobile Performance. Google ändert seine Algorithmen und erteilt Webseiten schlechtere Rankings, die sich auf Smartphones und Tablets nicht gut darstellen lassen.

„Alle Unternehmen ohne eine solide Mobile Performance Strategie werden sofort die negativen Auswirkungen zu spüren bekommen“, warnt Klaus Enzenhofer, Technical Strategist und Leiter des Centre of Excellence bei Dynatrace. „Ihre Online-Angebote sind für Kunden, die auf mobilen Endgeräten surfen, schwerer aufzufinden. Die Folgen sind Umsatzeinbußen und Verlust der Kundenbindung. Unternehmen müssen in der Lage sein, ihren Kunden auf jedem Kanal und Endgerät und zu jeder Zeit die Information in höchster Qualität und Verfügbarkeit zu liefern.“ Wie das gelingt beschreibt Dynatrace in einem umfassenden Blog-Beitrag, der auf die Hintergründe eingeht und die wichtige Rolle der mobilen Performance erklärt.

Für eine erste Einschätzung hat Google einen kostenfreien, einfachen Test zur Verfügung gestellt. Noch umfassender bewertet der ebenfalls kostenfreie Dynatrace Mobile Test die mobilen Angebote im Vergleich zu Mitbewerbern. Unternehmen können so Performance-Flaschenhälse erkennen und ihre mobilen Seiten proaktiv verbessern.

Dynatrace

Dynatrace hat neu definiert, wie das heutige digitale Ökosystem zu monitoren ist. Mit künstlicher Intelligenz, Full Stack und vollständig automatisiert. Es ist die einzige Lösung, die Antworten und nicht nur Daten liefert, basierend auf tiefem Einblick in alle Anwender, jede Transaktion, über jede Applikation hinweg. Über 8.000 Kunden nutzen Dynatrace, um Kundenerfahrungen zu optimieren, Innovationen schneller voranzutreiben und IT-Operationen mit absolutem Vertrauen zu modernisieren.

Folgen Sie Dynatrace auf:

• Twitter: Dynatrace DACH • Blog: Dynatrace blog

Pressekontakte: Michaela Wirz, Dynatrace, Tel. +49-89-207042-962, michaela.wirz@dynatrace.com

Bettina Ulrichs, Fink & Fuchs AG, Tel: +49-89-589787-23, bettina.ulrichs@finkfuchs.de